Reisetauben

Hier eine Auswahl von sehr erfolgreiche Reisetauben

 

05837-17-228 W
Jährig: 12/12 Preise, 1062,65 Asp.,
RGV-beste Taube,
RV-beste Taube,
Jung: 5/4 Pr., 345 Asp.

Die ‘228 ist stammt aus einem Urenkel des Kaasboer, der u.a. auch Vater der ‘385 ist. Die Mutter ist eine Inzuchttäubin auf “Den 11” von Danny van Dyck.
“Den 11” ist 5. nat. Astaube KBDB
Großvater Fiona: 5. nat. Astaube
Vater 772/11: 2. Astaube Union-zav
Bruder Kanon 112/09: 1. nat. Astaube Belgien Europacup 2010
u. 4. nat. Astaube KBDB

 

 

buttonstamm

05837-15-858 W
2015: 5/5 Preise, 400,21 Aspunkte
2016: 12/12 Preise, 981,81 Aspunkte
RGV-beste Jährige, 2.-bestes Weibchen
RV-bestes Weibchen
9.-beste Bayernmeisterschaft
2018: 12/11 Preise, 904,38 Asp.,
2.-beste Taube RGV,
3-beste Taube RV,
5.Pr.- 330km;  6.Pr. 330 km;  11. Pr. 533 km;  13. Pr. 416 km;  14. Pr. 416 km;  16. Pr. 209 km; ...

Vater der ‘858 ist ein Urenkel des Kaasboer von Gaston van de Wouwer
Mutter ist eine Tochter der B13-6215784W, Danny van Dyck’s aktuell (2016) bestes Reiseweibchen  (1. Astaube Union Ost 2016, 3. Astaube Union Ost 2015
Die letzten 3 Jahre 36 Preise von 38 Einsätzen, 25 in den ersten 10 %.
1/277 gueret (600 km)
2/1478 souppes
5/1706 Melun
8/453 Chatearoux
12/1167 souppes
12/1252 souppes
18/3403 souppes
18/3223 souppes
18/3403 souppes
23/1474 orleans)

 

 

 

05837-14-1190 W
2015: 11/13 Preise, 811 Asp.,
            4. jähriges Asweibchen RV
2016: 9/12 Preise, 715 Asp.

05837-14-1172 W
2016: 7.-bestes Weibchen RV,
           11/12 Preise,  774 Asp.
2015: 9/13 Preise, 532 Asp.

Diese beiden Schwestern sind reine van de Wouwer-Nachzuchten. Sie stammen väterlicherseits aus einem Enkel des Kaasboer, Linie 500 und mütterlicherseits aus der Olympialinie.

 

 

 

05837-13-308 W
2015: 13/13 Preise, 857 Asp.

Die 308  stammt aus 2 Urenkeln des Kaasboer

 

 

 

05837-10-2254 W
4 Jahre in Folge an den errungenen Meisterschaften beteiligt

2014: 11/12 Preise, 721,75 Asp.
2013: 10/12 Preise, 794 Asp.
2012: 10/12 Preise
2011: 9/12 Preise, 5.beste Jährige RV
1. Preis FG 334 km
6. Preis geg. 1783 Tauben, 595 km
28 Top100-Preise von 2011 bis 2014

Der Vater ist ein Urenkel des Kaasboer von Gaston van de Wouwer und die Mutter ist ein Weibchen von Andre Bellens aus den Linien Eline und Jonge As.
Eline ist Stammmutter bei Andre Bellens und hat hervorragende Nachzucht über viele Generationen gebracht.
Jonge As ist Urenkel der Eline und 1. und 2. Astaube der  Union Antwerpen, flog 5 x 1. Preis. Ihre Eltern sind beide Astauben der Union Antwerpen.

Die 2254 hat mehrere sehr gute Geschwister, wie z.B. die
05837-11-385 W  (Halbschwester, Vater ist ein anderer Urenkel des Kaasboer)
1. Pr. -1067 T. -267 km
5. Pr -2144 T. -178 km
6. Pr. -824 T. -343 km
7. Pr. -714 T. -344 km
10.Pr. 1081T.-344 km
2012: 12/8 Pr., 679 Asp.
2013: 12/11 Pr. 907 Asp.
           2.-beste RV (Asp.)
2015: 11/13 Pr. 711 Asp.
2016: 10/12 Pr. 687,2 Asp.

 

 

 

05837-07-2281 W
2012: 12/12 Pr. bestes Weib. RV und RGV
jährig 9 Pr./526,88 Asp.
2009: 12.-best. Weib. RV,
2010: 14.-best. Weib. RV
2011: 12/10 Pr. 548,02 Asp., 6.-best. Weib. RV

2. Pr. geg. 1526 T., 344 km
8. Pr. geg. 1279 T., 177 km
10. Pr. geg. 837 T., 423 km
11. Pr. geg. 2665 T. 174 km
14. Pr. geg. 2209 T. 226 km...

Der Vater ist ein Verkerk-Vogel. Die Mutter ist eine original Leen-Boers-Taube aus der Mirage-Linie.

 

 

05837-08-111 W
2010: 2. Ass-Weibchen. RGV
1. Konkurs gegen 3230 Tauben,  436 km,  RGV-Liste
1. Konkurs gegen 2167 Tauben,  558 km,  RGV-Liste
1. Konkurs gegen 1491 Tauben,  304 km,  57 Züchter

Die 111 stammt aus einem Bruder unserer Olympia 132 mit einer Enkelin des Kaasboer von Gaston van de Wouwer.
Ihre Schwester die 05837-09-1003 W wird 2010 beste Jährige der RV

 

 

05837-05-461 W
2007: 13/13 Preise, 1126,32 Asp.
bestes Weibchen RV
1. Assweibchen RGV
2006: 7/13 Preise, 607,59 Asp.
2005:   3/4 Preise, 278,61 Asp.
2. Konkurs gegen 1484 Tauben, 314 km, 66 Züchter.
2. Konkurs gegen 555 Tauben, 29 Züchter, 309 km
5.  Konkurs gegen 3323 Tauben, 229 km, 90 Züchter.
5.  Konkurs gegen 1317 Tauben, 418 km
8.  Konkurs gegen 904 Tauben,  268 km, 35 Züchter
. . .


Die 461 stammt aus einem Onkel der Olympia 132 gepaart an eine Inzuchttäubin aus dem 155 mal seiner Schwester.

Sie ist Mutter und Großmutter vieler Spitzenflieger, z.B.
die 11-363, 11-354, 13-372, 13-388, die alle über mehrere Jahre zu den Meisterschaftstauben zählen
Jährig fliegt ihre Tochter, die 05837-10-2225W schon  12/10 Preise, viele Spitzenpreise,
u.a. 2. Pr. FG, 665 T. 334 km und wird 4.-best. Jährige der RV
Die 05837-09-1020W fliegt den 1. Konkurs beim RGV-Jungflug.
 

 

 

05837-00-132 W
1. Konkurs gegen 1383 Tauben, 421 km
2. Konkurs gegen 3251 Tauben, 314 km
3. Konkurs gegen 1184 Tauben, 517 km
3. Konkurs gegen 1384 Tauben, 416 km
4. Konkurs gegen 4032 Tauben, 313 km
4. Konkurs gegen 1205 Tauben, 311 km
5. Konkurs gegen 4679 Tauben, 421 km
6. Konkurs gegen 1080 Tauben, 351 km
11. Konkurs gegen 838 Tauben, 416 km
14. Konkurs gegen 4248 Tauben, 359 km....

Olympiateilnehmerin Lievin 2002 Sportklasse Mittelstrecke
Vater ist der B 99-6439836 von Andre Bellens
Mutter ist die NL.99-2427186W, eine Tochter des Ballon und der Mona Lisa von Leen Boers.
Dieses Paar hat seine Zuchtqualitäten schon mehrfach unter Beweis gestellt.
Z.b. die 05837-02-279W flog  ‘05 13 Preise mit 977,12 Asp. oder die
03-1166W, die man bedenkenlos für frühe Preise benennen konnte.
Unser Freund Ed  Sittner konnte 2005 mit Enkeln aus der Olympia bzw. aus  ihren Eltern in Belgien u.a. auch auf Nationalflügen frühe Preise erzielen.
In Shanghai gewann ein Enkelkind 60.000 Dollar.

Die 05837-08-180W kommt aus der 803, einer Tochter der Olympia 132 gepaart an den Vater der “110”
Sie fliegt 2010 10/10 Pr. und wird 2.-bestes Weibchen der RV.
2009: 10/12 Pr. 10.-bestes Weibchen RV

 

 

 

05837-07-2267 W
2009:  bestes Weibchen der RV;  12/12 Pr.,  648,16 Asp
2011: 10/12 Pr., 11.-best. Weib. RV
2010:  8/10 Pr.
2. Konk. geg. 1179 Tauben, 152 km
2. Konk. geg. 873 Tauben,   401 km
5. Konk..Hazebrouck  -TG-  602 Km

Diese Taube ist eine Kreuzung aus einem Original Leen-Boers-Vogel mit einer eng gezogenen Nationale-1-Enkelin.

 

 

05837-00-10 W
2001: 11 Preise /11x gesetzt,
3. Asweibchen im Bezirk,
1. Asweibchen im KV,
2. Asweibchen RV,
beste Jährige in der RV,
3.-bestes Weibchen im KV....

Die '10 ist eine Tochter aus dem 05837-96-38, der 3. Asvogel im Bezirk war und bester Jähriger in der RIRO-Meisterschaft. Der '38 ist ein Sohn des NL.91-2803438, einem original Hartogsvogel, dessen Nachzucht, gekreuzt mit verschiedenen Leen Boers- Täubinnen, wesentlich zu den Erfolgen beigetragen hat.
Aus einem anderen Sohn des '438, dem 05837-02-320 kommt z.B. die 05837-03-1125W. Sie fliegt 2004 11 Preise bei 12 Einsätzen mit 750,42 Asp. und wird damit bestes jähriges Weibchen der RV.

05837-99-1429 W
2000: 13 Preise /13 x gesetzt
bestes Weibchen der RV
2. Asweibchen RV
2. -bestes Weibchen KV
2001: 9. Asweibchen RV....


Sie stammt aus dem 05837-98-951, der ebenfalls ein Sohn des NL.91-2803438 ist.
Aus einem anderen Sohn des '438 kam die 05837-99-1600W (2000: 11Preise/13X ges.; 6. Asweibchen RV, 1. Asweibchen RV nach Verbandsbedingungen.)

05837-07-2336 W
2008: 5. Assweibchen RV
2 x 1. Konk. (400 km-1523 T.-56 Zü. u. 2264 T.-305 km-62 Zü.)
9 Pr./719,56 Asp.
Vater ist ein Urenkel des Sprinter von Leen Boers
Mutter ist eine Bellenstäubin, die Andre aus einem Enkel unseres ‘438 gezogen hat.

 

 

05837-00-110 W
2001: 11 Preise /11 x gesetzt
5. Asweibchen im Bezirk
1. Asweibchen RV
3. Asweibchen KV
bestes Weibchen RV
2.-bestes Weibchen KV....

Sie ist eine Tochter des B.94-2466476, ein Sohn des Nationale 1 von Schellens, und der B.99-6537793W (Libelle), ein original Bellens-Weibchen.
Auch die '110 ist in den Zuchtschlag umgezogen und brachte bereits sehr gute Nachzucht: Die 05837-03-1153 flog schon jährig volle Preiszahl (12/12, 661,46 Asp.) und ihre Nestschwester, die 05837-03-1154 errang zwar nur 8 Preise, die aber fast alle auf der 1. Seite der Preisliste. Die 05837-02-216 war auch schon jährig mit 10 von 11 möglichen Preisen an den errungenen Meisterschaften beteiligt. Nur 2004 fliegt sie 9 Preise bei 12 Einsätzen. Danach bleibt sie immer 2-stellig, wird ‘06 sechstbestes Weibchen der RV.
Eine Schwester der ‘110 ist z.B. die 03-1040W. Sie wurde ‘04  9. Asweibchen  RGV-Weitstrecke und ‘05  3. Asweibchen RV mit 11 Preisen und 840,29 Asp.

 

 

 

05837-00-154 W
2001: 10 Preise /11 x gesetzt
4. Asweibchen Bezirk
3. Asweibchen RV
2. Asweibchen RV
2.-bestes Weibchen RV
2.-bestes Weibchen KV

Die '154 ist eine reine Leen Boers-Nachzucht. Sie stammt aus dem NL.97-1593421 -ein Sohn des Mirage '32, und der NL.98-1279359W - eine Tochter des Ballon. Auch Geschwister der '154 haben sich als Spitzenflieger entpuppt, so z.B die 1. und die 13. Asjungtaube 2002 der RV.

 

 

 

05837-03-2065 W
2005: 1. Preis geg. 1635 Tauben, 222 km
2.-bestes Weibchen im RGV
2. Asweibchen RV
13 Preise/13x ges.
2004: 11 Preise /12 x gesetzt
1. Asweibchen Weitstrecke RegV nach RegV-Liste
1. Preis geg. 2013 Tauben, 315 km, 75 Züchter
6. Preis geg. 525 Tauben, 535 km
18. Preis geg. 2859 Tauben, 535 km


Vater ist ein Sohn des Nationale 1 von Schellens mit der Nummer B.97-2407155V.
Die Mutter ist ein Weibchen von Andre Bellens aus der Linie des De Pen und der Diamant mit der Nr. B.99-6439996W. Viele Kinder des '155 brachten schon hervorragende Leistungen, z.B. die 05837-03-1153W , die bereits jährig mit 12/12 Preisen volle Preiszahl fliegt. Die 05837-03-1154W macht 6 von 8 Preisen auf der ersten Seite der Preisliste. Die 05837-03-1051W erreicht jährig 9 Preise mit 729 Asp. Eine ähnliche Erfolgsliste könnte man auch mit Enkeln des '155 erstellen.

 

 

 

05837-99-1575 W
2001: 11 Preise /11 x gesetzt
beteiligt an RV-, KV- und Bezirksmeisterschaften
8. Asweibchen RV
6. Asweibchen RV nach Verbandsbedingungen
Jährig 9 Preise

Die '1575 ist eine reine Leen Boers-Taube. Vater ist der NL.98-1279363, aus dem Bourges mit der Sexmachine.
Mutter ist die NL.98-1279355W aus dem Sprinter mit Dancing Queen.
2000 wurden zwei ihrer Geschwister 3. und 4. Asjungtaube in der RV
.

 

 

 

05837-02-305 W
2003: 10/11Preise, 739,24 Asp.
beteiligt an der 1. RV-Meisterschaft
2004: 11/12 Preise, 841,88 Asp.
bestes Weibchen RV
6. Asweibchen Allround RegV

Vater ist der NL.01-1822627, ein Sohn aus dem Mirage 19 von Leen Boers. Mirage 19 war 1. Astaube Südholland 2000.
Mutter ist die NL.00-2040101W, eine Enkeltochter des Sprinter mit der Dancing Queen und des Ferrari mit der Chartres

 

 

 

05837-01-1253 W
1. Konkurs gegen 3251 Tauben, 98 Züchter, 314 km
1. Konkurs gegen 1425 Tauben, 35 Züchter, 224 km
Der Bruder fliegt am selben Flug den 2. Konkurs.
 2.-beste Jungtaube 2001



Vater ist der NL.98-1279358, ein Sohn aus dem Ballon.
Mutter ist die B.99-6439995 von Andre Bellens, aus der Linie des De Pen und der Diamant 
Eine andere Tochter, die 05837-02-288 wurde ‘06 bestes Weibchen der RV, und war damit zum 3. mal unter den 5 Meisterschaftstauben
Sie sind auch die Großeltern von 05837-02-232, die den 1. Preis am Endflug 2003 gegen 1383 Tauben gewann.( 5. Preis geg. 3886 Tauben, 175 km, 5. Preis geg. 1085 Tauben, 416 km...)
Die 1253 ist Mutter der 05837-02-231 (4. Asjungtaube RV, Jährig: viele frühe Preise, z.B. 2. Konk. geg. 2013 Tauben, 315 km, 75 Züchter)

 

 

 

05837-01-1202 W
2002: 10/11 Preise, 789,85 Aspunkte,
1. As-Weibchen im KV
2003: 9/11 Preise, 609,22 Aspunkte,
2. Konkurs geg. 900 Tauben, 35 Züchter, 355 Km


Vater ist ein Sohn des Nationale 1 über Herbots.
Mutter ist eine Tochter des Bourges mit der Sissi von Leen Boers.

 

 

 

05837-03-1081 W
2004: 11 Preise / 12 Einsätze,
12. As-Weibchen Mittelstrecke im RegV
2005: 13 Preise/14  Einsätze, 679,85 Asp.
2.-bestes Weibchen der RV


Vater ist der Mirage 300,  ein Sohn des Mirage '32 von Leen Boers.
Mutter ist eine Tochter aus Ferrari X Chartres von Leen Boers.